Update on the P. deiss­neri habi­tat, Bangka Oct. 2019

Die neue Aktu­al­isierung des Erhal­tungszu­s­tandes von P. deiss­neri in Bangka durch die neue Reise von SJD im Okto­ber 2019.

Natür­lich gibt es keine guten Nachrichten von dieser Insel. Der erste Leben­sraum, in dem Deiss­neri 2017 von Went­ian Shi und Yuhan Dai wieder­ent­deckt wurde, ist jetzt ver­schwun­den. Dies ist ein kleiner Fluss im Typus­ge­biet des neuen Holo­typs (1998). Jetzt wird der obere Teil für die Plan­tage abge­brannt, das Gelände stromab­wärts wird eben­falls für Ölpal­men brandgerodet. Damit ist das Gebiet, in dem Deiss­neri 2017 ent­deckt und gesam­melt wurde, völ­lig trocken. Der Fluss ist voll mit Schlammwasser und keine Paros oder Bet­tas sind mehr vorzufinden. Ob sich dieser Stan­dort in Zukunft erholen kann, ist kaum zu erwarten. Dies ist nur ein weit­erer zer­störter Leben­sraum der Flaggschiff-​Arten des Parosphromenus. Im Jahr 2017 gin­gen alle alten Leben­sräume von Deiss­neri bere­its durch Ölpalme und Berg­bau ver­loren. Jetzt war auch dieser neue in nur 2 Jahren weg. Dies ist das trau­rige Schick­sal vieler Parosphromenus-​Arten im Tiefland. Wenn in Zukunft keine Schutz­maß­nah­men ergrif­fen wer­den, wis­sen wir nicht, wie lange die anderen Leben­sräume von Deiss­neri in freier Wild­bahn noch erhal­ten bleiben

X

Right Click is Disabled

Please respect our image usage rights and do not copy the images found on this web­site with­out prior per­mis­sion. Thank You — The Parosphromenus Project Staff